Ein Rück- und Ausblick:

 
Skaterplatz
 
Der Zuwendungsbescheid für Teil 1 des neuen Multifunktionsplatzes wurde nun erteilt. Damit kann der 1. Bauanschnitt beginnen. Die bisherige Planung wird gemeinsam mit Herrn Richter und Herrn Reiß konkretisiert und im Anschluss ausgeschrieben, sodass wir sicher zeitnah in die Umsetzung gehen können. Der Förderantrag Teil II, in dem es um die Skateranlage geht, wird vorbereitet. Träger des Projektes ist die Stadt Braunlage. 
 
Second-Hand-Laden
 
Im Oktober haben wir den Second-Hand-Laden renoviert und einige Veränderungen vorgenommen. So haben wir u.a. auch Platz zum gegenseitigen Austausch für Familien und Mitglieder geschaffen. 
 
Vielen Dank an alle fleißigen Hände! 
 
Die Entscheidung, den Verkauf und die Annahme von Kleidung auf mehrere Schultern zu verteilen, war richtig. Wir konnten und können derzeit Öffnungszeiten an drei Tagen abdecken. Vielen Dank an alle, die hier mitwirken! Weil aber die Belastung hoch ist, bitte ich auch alle anderen Mitglieder, sich hier fleißig zu engagieren. 
 
Anlass für die Neuausrichtung war das Ausscheiden von Helga Deppe. Nach fast 20 Jahren ehrenamtlicher Arbeit verabschiedet der Kinderschutzbund Braunlage und Umgebung e.V. unser langjähriges Mitglied, Helga Deppe, mit 83 Jahren nun auch beim Kinderschutzbund in den wohlverdienten Ruhestand. Helga war viele Jahre Beisitzerin im Vorstand und die Seele des Second-Hand-Ladens. Mit ihrem unermüdlichen Einsatz hat sie maßgeblich zu der erfolgreichen Entwicklung unseres Ladens beigetragen. 
 
Liebe Helga, danke für deinen Einsatz, deine Ideen und deine Geduld! 
 
Für die Einrichtung des Austauschbereiches im Laden haben wir eine Zuwendung der Braunschweigischen Sparkassenstiftung bekommen und können somit Kaffeemaschine, Wand- und Bodenspielelemente etc. beschaffen. 
 
Weitere Vereinsräume
 
Um unsere Aufgaben und Ideen (Krabbelgruppe, Kursangebot z.B. „Starke Eltern, starke Kinder“, Eltern/Kind-Café, Hausaufgabenunterstützung…) umzusetzen, benötigen wir weitere funktionelle Räumlichkeiten. Wir sind bemüht, diese zu finden. Auch hier bitte ich die Mitglieder um Unterstützung bei der Suche geeigneter Räumlichkeiten. 
 
Ferienpass
 
In diesem Jahr haben wir der Covid-19 Situation geschuldet nur einige wenige Veranstaltungen angeboten. Diese jedoch waren schnell ausgebucht und sind wie immer sehr gut angekommen. Danke für Euren Einsatz unter diesen schwierigen Bedingungen! 
 
Zusammenarbeit mit Braunlager Schulen
 
Die Veranstaltung mit den Schulen zur Prävention von sexualisierter Gewalt an Kindern und Jugendlichen musste leider Corona-bedingt erneut abgesagt werden. Wann wir die Gespräche bzw. die Planung wieder aufnehmen können, ist noch nicht klar. Wir werden aber die Zeit nutzen und uns mit Kultusministerium etc. in Verbindung setzen. Ziel ist es, die Entwicklung und Umsetzung von Schutzkonzepten an unseren Schulen anzustoßen. 
 
Inzwischen gibt es auch einen Abschlussbericht der Kommission zur Prävention von sexuellem Missbrauch von Kindern und Jugendlichen in Niedersachen. https://www.praeventionskommission-nds.de/nano.cms/arbeit-der-kommissionhttps://www.praeventionskommission-nds.de/html/download.cms?id=9&datei=Bilanzbericht-der-Kommission-zur-Praevention-von-sexuellem-Missbrauch-9.pdf
 
Runder Tisch
 
Der für Anfang November geplante runde Tisch wird abhängig von der Pandemieentwicklung in den Januar oder Februar 2021 verschoben. Primär geht es um das Thema Familienfreundliches Braunlage. Dazu hatten wir gemeinsam im Vorfeld einige Gedanken formuliert und anlässlich des Weltkindertages, am 20.9.20, Herrn Langer überreicht. Im Focus sind zunächst folgende Maßnahmen: 
 
  • Errichtung attraktiverer Spielplätze und Freizeitangebote für alle Altersklassen
  • Beantragung und Umsetzung des Projektteils II des Multifunktionsplatzes Skateranlage
  • Einrichtung eines Jugendraumes und Einstellung eines Jugendpflegers
  • Familienfreundliche Gestaltung / Angebote in der Schwimmhalle
  • Vergünstigte Eintrittspreise für Braunlager Familien in städtischen Einrichtungen
  • Entwicklung eines Bildungskonzeptes für die Kita Bodezwerge
  • Nachbesserung des Vertrages mit der KEP (kommunale Entwicklungspartnerschaft) für ein familienfreundliches Braunlage
  • Aktive Unterstützung des Kinderschutzbundes bei der Suche nach Räumlichkeiten (Eltern-Kind-Kaffee, Krabbelgruppe, Hausaufgabenunterstützung, …)
 
 
Jahreshauptversammlung
 
Die 2020 ausgefallene Jahreshauptversammlung wird in das nächste Jahr verschoben, so dass auch die Entlastung des Vorstandes für das Jahr 2020 erst dann beschlossen werden kann. Dennoch wurde unsere Kasse geprüft und der Kassenbericht erstellt. Vielen Dank an alle Beteiligten! 
 
Im Kinderschutzbund haben wir aktuell 61 Mitglieder.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Mit Ihrer Spende können wir die Kinder- und Jugendarbeit in Braunlage unterstützen IBAN DE07 2505 0000 0025 0265 50 BIC NOLADE2HXXX Nach dem Steuerrecht anerkannter gemeinnütziger Verein